• 00
  • 22mitLogo
  • 10mitLogo
  • 08mitLogo
  • 05mitLogo
  • 31mitLogo
  • 33mitLogo
1 2 3 4 5 6 7

Rotweine

Clarendelle Rouge Clarence Dillon Wines Chateau Haut-Brion


Der Name Clarendelle ist eine Wortspiel aus dem Namen Clarende Dillon (der Großvater des Gutsherren, des Prinzen von Luxemburg). Ausserdem nimmt der Erzeuger hier Bezug auf den englischen Begriff Claret", der früher allgemein gebräuchlich war für Bordeaux-Weine.

Picture

Die Besitzerfamilie von Château Haut-Brion, einem der ersten Grossen Gewächse im Bordeaux, hat es hier ganz hervorragend verstanden, einen Wein zu erschaffen, der in dieser Preislage seines gleichen sucht.
Er besticht weniger durch seine Kraft und Fülle als vielmehr durch eine ganz außergwöhnliche Eleganz. Die Assemblage aus vorwiegend Merlot mit dem bordeauxtypischen Anteil an Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc ist Beispiel für die perfekte Beherrschung der Vermählung von Trauben mit unterschiedlichen Vorzügen zu einem perfekten harmonischen Wein.
Der Jahrgang 2005 ist inzwischen fast schon eine Legende. Von größter Finesse hat er doch Kraft und eine beeindruckende Samtigkeit. Ein wahrhaft gelungener Bordeaux."


Les Combes Saint-Sauveur BiB Côtes du Rhône AC


Les Combes Saint Sauveur Côtes du Rhône A.O.C.uger Castel Frères
Charakteristik: Mittelschwer, fruchtig, feinwürzig, weich, wärmend.

Picture

Anbaugebiet Südliches Rhônetal. Das Rhônetal ist das zweitgrößte Anbaugebiet Frankreichs und erstreckt sich von Vienne südlich von Lyon bis Avignon. Das südliche, heiße Rhônetal beginnt bei der Nougat-Stadt Montélimar und ist ein nahezu zusammenhängendes Anbaugebiet mit verschiedensten Bodenformationen, mit den klassischen Rebsorten des Südens bestockt.


Philipp Kuhn Incognito trocken


PHILIPP KUHN INCOGNITO - Trocken & Geheimnisvoll

Picture

Wie bekannte Köche, so haben auch Winzer ihre geheimen Vorlieben. Diese Cuvée besteht aus einigen nationalen- und internationalen Rotweinrebsorten. Diese wollen aber unerkannt bleiben -INCOGNITO- eben. Nachahmung ausgeschlossen! Traditionelle Maischegärung, 15 Monate Ausbau in älteren Barrique- Fässern aus franz. Eiche, ergeben einen mittelschweren Rotwein mit wunderbaren Fruchtakzenten.


Terre di Montelusa Nero d' Avola DOC


Charakteristik: satte Farbe, üppige Nase, konzentrierte Frucht- und Gewürznoten.
Empfehlung: zu Vorspeisen mit Salami, Schinken und Oliven, Ziege, Lamm, Geröstetem.

Picture

Mit satter Farbe, üppiger Nase und einem konzentrierten Aroma präsentiert Terre di Montelusa Nero d'Avola die Vorzeige-Traube Siziliens, in absoluter Topform. Von der über 3.000 Stunden vom strahlend blauen sizilianischen Himmel scheinenden Sonne verwöhnt, vermählt dieser Wein die Vorzüge des mediterranen Klimas mit der Kraft der edlen Rebsorte zu einem Wein, der pure Lebensfreude ausstrahlt.
Nicht ohne Grund lässt sich die WEINWELT zu der Aussage hinreißen: Ein großer Wurf" und fügt sachlich hinzu: "Dieser Italiener überzeugt mit saftiger Kirschnase und eleganter Würze!""


Graf Neipperg Trollinger trocken


Charakteristik: Rauchig, fruchtig, etwas Erdbeere, verhaltener Duft, frisch, fruchtig, erdig, markante Struktur, typisch Neipperg.
Empfehlung: zum deftigen Vesper.

Picture

Anbaugebiet Südliches Rhônetal. Das Rhônetal ist das zweitgrößte Anbaugebiet Frankreichs und erstreckt sich von Vienne südlich von Lyon bis Avignon. Das südliche, heiße Rhônetal beginnt bei der Nougat-Stadt Montélimar und ist ein nahezu zusammenhängendes Anbaugebiet mit verschiedensten Bodenformationen, mit den klassischen Rebsorten des Südens bestockt.


Terre di Montelusa Primitivo DOC


Charakteristik: Weich, harmonisch, mit feinsten Aromen Getrockneter Aprikosen, reifer Pflaumen und einem Hauch von Zimt.
Empfehlung: zu dunklem Fleisch, Braten und Wild.

Picture

Francesco Allegrini ist Winemaker aus Leidenschaft. Mit viel Engagement, großer Erfahrung und einem sehr guten Gespür für die geschmacklichen Bedürfnisse des Marktes treibt er sein engagiertes Team zu immer neuen Höchstleistungen an. Ein wahrer Geniestreich ist ihm mit der Terre di Montelusa-Serie gelungen, die den vollfruchtigen, leicht würzigen und betörend duftigen Charakter Süditaliens einfängt. Dabei versprühen seine Weine die gleiche unwiderstehliche Lebensfreude wie der sympathische Francesco selbst es tut.